Mein typischer “Mobile Business” Arbeitstag 2014 mit Update ;-)

Update zu diesem Artikel:

Wie die Zeit vergeht – Den unten angeführten Tagesverlauf hatte ich 2014!
Hier hat sich in den letzten Jahren einiges veränder. Mittlerweile verwende ich nur mehr mein Surface Pro 6 und meinem Samsung Galaxy S9 – Google ist fast aus meinem mobilen Umfeld verschwunden (bis auf Maps) und ich nutze seit über 2 Jahren ausschließlich Microsoft Office 365.

Audio Books haben die Podcasts abgelöst und das Wort “ausdrucken” gibt es in meinem Wortschatz nicht mehr (außer man zwingt mich). Verbindungen über Aux oder Adapter sind gegenstandslos geworden, da fast jedes neue Auto bereits Bluetooth Verbindungen aufweist.

Auch meine Arbeit hat sich verändert – doch meine Mobilität ist geblieben!

…so war’s 2014

05:30 Alarm – mein Handy ist auch mein Wecker – während der Nacht sind alle devices auf Flugmodus gestellt

05:35 Kaffe ist bereits fertig, da die Kaffemachine an einer Zeitschaltuhr hängt

05:40 Erste Mails werden am Handy oder am Tablet gelesen und teilweise auch beantwortet.

06:00 Eine Runde mit dem Hund – die ersten Podcasts laufen.

07:00 Was steht an? – Ich gehe am Tablet meine Termine durch.

07:15 Mails, Mails und noch mehr Mails – am Notebook

08:15 Google Now meldet, dass es Zeit ist, zum ersten Termin aufzubrechen. (Funktioniert nur, wenn bei den einzelnen Terminen die Adressen unter “Ort” eingetragen sind)

08:20 Autofahrt zum ersten Termin – Google Now anklicken – Navigations Kachel ist bereits vorbereitet. Einfach nur mehr auf Navigieren drücken – los geht’s mit Google Maps

08:25 Diverse Telefonate über das Windows Phone (Telefonieren funktioniert zwar auch zeitgleich mit der Navigation – ist aber mühsam)

08:40 ich höre mir den Podcast von vorhin fertig an – Leider habe ich keine Bluetooth Anlage, so muss derzeit noch mein Aux Kabel herhalten. Meine Idee für die nahe Zukunft: das Nokia BH-121

09:00 Termin – Produkte werden als pdf am Tablet präsentiert (das kommt bei den Kunden sehr gut und professionell an) Berechnungen und Anträge mittels Notebook und mobile Printer – Angebote, Anträge und Notizen rund um den Kunden (Notizen – entweder über Tablet oder Handy) werden in OneDrive (verschlüsselt via BoxCryptor) abgelegt.

10:00 Fahrt zum nächsten Termin – Telefonate. Die Xing App (Android / Windows Phone) zeigt mir neue Kontaktanfragen. Hier gefällt mir die App am Windows Phone um vieles besser als die Android-Variante.

Ich muss über die Tangente – Google Maps sagt keine Staus voraus – Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: kurzer Blick auf die Staukameras der Asfinag App “Unterwegs” (Android / Windows Phone)

10:40 noch 20 Minuten Zeit zum nächsten Termin. Mit dem Tablet Mails bearbeiten.

11:00 Termin – Berechnungen und Anträge mittels Notebook und mobile Printer – Angebote, Anträge und Informationen rund um den Kunden (Notizen – entweder über Tablet oder Handy) werden in OneDrive (verschlüsselt via BoxCryptor) abgelegt.

12:00 Fahrt zu McDonalds (WiFi in jedem McDonald Lokal) – News des Tages lesen. derStandard, mobilitylounge.at, Facebook, Google+

13:00 heute letzte Fahrt zum Kunden – Navi über Google Now gestartet – Google Maps als Navigator.

13:45 Schadensmeldung. Schaden wird mit der Handy Kamera aufgenommen. Angebote für die Wiederherstellung werden mit der App CamScanner aufgenommen/gescannt und wieder auf  OneDrive (verschlüsselt via BoxCryptor) abgelegt.

14:30 Heimfahrt ins HomeOffice – Podcast während der Autofahrt

15:30 Aufarbeitung des Tages – hauptsächlich Notebook. Einige Anrufe mit dem Handy und wieder einmal Mails, Mails und noch einmal Mails mit dem Notebook. Einige Ausdrucke habe ich per Cloud Print an den Home Office Drucker gesendet. Diese werden nun zu den Akten gelegt.

17:00 Hinweis von Google Now, dass es wieder einmal Zeit ist sich auf den Weg zu machen.

18:00 Veranstaltung – Noch einen neuen mobility Fan getroffen. Wir tauschen unsere Daten per Xing App und QR Code aus.

20:30 Heimfahrt – komme ohne Technik aus 🙂

22:00 Kurzer Blick auf die TV Media App, ob es noch etwas Gutes im Fernsehen gibt – Natürlich nicht! Google+ und Facebook werden noch einmal gecheckt – dann den Flugmodus an und den Wecker gestellt.

***Ende des Mobile Business Tages***