Loblied auf ein eigenes Pool

Bevor nun jemand glaubt, ich habe im Lotto gewonnen – Nein leider nicht!

Ich spreche von einem 3,5 Meter “großen” Aufstellpool aus dem Baumarkt -> Was hat das nun mit Genuss zu tun?

Aber nun von Beginn der Geschichte: Während eines Besuches bei einem Bekannten in seinem Wiener Haus, ist mir ein Aufstellpool in seinem Hintergarten aufgefallen. Nachdem ich keine sehr hohe Meinung über diese Becken bis zu diesem Zeitpunkt hatte, habe ich vorsichtig gefragt, wie zufrieden er denn damit sei. Zu meinem Erstaunen hat er mir erzählt, dass das Becken nun 10 Jahre alt sei und er nicht einmal die nur 0,22 Millimeter dicke Folie austauschen musste. Mit der Pumpe und dem Filter die dem Set beigefügt war, war er aber nicht zufrieden und hat sich gleich nach dem Kauf eine hochwertigere Anlage zugelegt.

Seither genießt er es, nach seiner Arbeit und manchmal auch in der Mittagspause (er hat auch sein Büro im seinem Haus), kurz ins Wasser zu springen. Wie er sagt, um nicht unbedingt Bahnen ziehen, sondern sich einfach nur abzukühlen. An manchen Abenden kommen auch Freunde bei Ihm vorbei, die dann so wie er, gerne mit einer kühlen Flasche Bier, die Kühle des Pools zu schätzen wissen.

Keine paar Wochen später, habe auch ich mir ein Aufstellbecken aus dem Baumarkt geholt und in unserem Garten aufgestellt. Pumpe habe ich dann doch aus dem Set belassen und Wasser eingefüllt (16 Grad) und dann noch 2 Tage gewartet, bis das Wasser 22 Grad erreicht hatte. Das Wetter hat leider an diesen Tagen nicht mitgespielt, doch nach dem Rasenmähen war mir so heiß, dass ich es einfach testen musste. Ein herrliches Gefühl (übrigens gehört es seither einfach zu meinem Ritual, nach dem Rasenmähen in das Wasser zu springen).

Vorteile eines eigenen Pools im Garten (auch wenn es nur 3,5 Meter breit ist):

* man geht einfach ins Wasser weil es da ist (auch wenn das Wetter nicht so schön ist)
* man springt einfach während der Arbeit hinein und macht dann einfach weiter.
* es ist egal was man an hat 🙂
* die Zeit spielt keine Rolle – ich war auch schon um 22:00 oder um 06:00 im Wasser
* Es ist an heißen Tagen nicht überfüllt
* man kann Essen und Trinken ans Becken mitnehmen
* uvm….

Übrigens: mein Bekannter hatte recht, die Pumpe ist nicht ausreichend, ich werde mir eine Bessere zulegen!!
Übrigens2: ein Bierli mit Freunden im Kühlen Nass ist einfach Genuss pur – … und das ist auch die Antwort auf die oben gestellte Frage -> was hat ein 3 Meter 50 Pool mit Genuss zu tun!

Für alle die nun auf den Geschmack gekommen sind – Angebot bereits mit einer besseren Pumpe (Filter):

SPLASH Poolset Stahlwandbecken 360 x 90 cm Sandfilteranlage Leiter sofort startklar!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere